Bauten in Vertikow

Neben den Wohnhäusern, Bauernhöfen und kleinen Gewerbebetrieben, die ich aus Diskretion hier nicht öffentlich darstellen werde, gibt es eine Handvoll Bauwerke und Anlagen in Vertikow, die tatsächlich real existieren. Sie sind allerdings etwas in Mecklenburg verteilt.

Mehr erfährst du hier – und es kommen für die weiteren Bände sicher neue Bauwerke hinzu. Wenn du Lust hast, kannst du also demnächst deine eigene Vertikow-Tour planen …

Die Kirche

Die Kirche des Dorfes steht eigentlich in Consrade, einem Ortsteil der Gemeinde Plate, südöstlich von Schwerin.

Ich habe lange nach einem Kirchenbau gesucht, der so einfach und heimelig wirkt – und mich sofort in die Kirche verliebt, als ich davorstand.

Das Gasthaus

Vorbild der „Alten Eiche“ ist das ehemalige Gasthaus „Vier Linden“ in Zarrentin, das leider schon seit einigen Jahren nicht mehr bewirtschaftet wird. Dafür ist Zarrentin mit seiner Klosteranlage und dem herrlichen Blick auf den Schaalsee auf jeden Fall einen Ausflug wert!
Es hat übrigens eine Zeit gedauert, bis ich auf ein Gasthaus in der Nähe gestoßen bin, dessen Eingang Stufen besitzt – scheint, als wäre zumindest der Zugang zum Schankraum meistens barrierefrei …

Das Schloss

Das Schloss oder Gutshaus, vor dem der Reformationsball stattfindet, steht ein paar Kilometer östlich in Lützow.

Der beeindruckende Bau ist natürlich „nur“ neugotisch und stammt aus dem späten 19. Jahrhundert. Er ist heute leider in mehrere Wohneinheiten aufgeteilt und nicht zu besichtigen. Aber vom Zaun aus kann man einen Blick auf das Kleinod werfen.